Allgemeine Energieberatung

Sie besitzen ein Gebäude und möchten einfach gerne mal wissen was man sinnvoll verändern kann?
Sie möchten gerne wissen was am dringlichsten erneuert werden sollte, und was am ehesten noch so bleiben kann wie es ist?
Sie möchten wissen was für Ersparnisse bei welchen Modernisierungsmaßnahmen zu erwarten sind?

Für die Klärung solcher Fragen empfehle ich Ihnen die allgemeine Gebäudeenergieberatung.
Diese ist besteht aus einem bis zu 90min. langen Ortstermin bei dem wir einmal das gesamte Objekt begehen, und die typischen energetisch Interessanten Stellen beschauen.
Im Anschluss sprechen wir über die Möglichkeiten die Sie haben, und sprechen Empfehlungen aus.

Wir bieten hierbei 2 Varianten an.

  1. Die einfache Begehung plus Empfehlungsgespräch
  2. Gebäudeverbrauchsausweis plus Empfehlungsgespräch und errechneter Varianten

Wenn die 2. Variante auch deutlich teurer ist, so ist diese zu empfehlen, da wir hierbei Ihr Gebäude wesentlich konkreter erfassen, und somit auch viel bessere und genauere Aussagen über Effizienz und Wirtschaftlichkeit verschiedener Maßnahmen tätigen können.

Wohnfläche

Wohnfläche ist die Fläche eines Hauses, die man bewohnen kann:

– Dazu gehören Schlafzimmer, Küche, Bad, Flur, Wohnzimmer und andere beheizbare, ausgebaute Bereiche.

– Nicht dazu gehören Treppen und Heizungsräume. Diese gehören weder zur Wohn-, noch zur Nutzfläche. Es handelt sich hierbei um Verkehrs- bzw. Zweckflächen.

– Auch Keller und Dachboden gehören nicht zur Wohnfläche, wenn sie nicht zum Wohnen ausgebaut wurden.

– Auch Deckenhöhen sind bei der Berechnung der Flächen zu beachten: Flächen mit ein bis zwei Metern Deckenhöhe gehen nur zur Hälfte in die Berechnung ein, unter einem Meter Deckenhöhe darf eine Fläche nicht berechnet werden.

– Balkone und Terassen zählen ebenfalls zur Wohnfläche. Sie dürfen allerdings nur zur Hälfte berechnet werden

×